Braunbär in Kamtschatka

Kamtschatka – Bären erreichen ein Gewicht bis 300 – 500 kg und eine Deckenstärke bis 8 – 10 Fuß (270 bis 310 cm).
Während der Frühjahrsjagd liegt noch Schnee, so dass man sich im Revier auf Ski oder mit Motorschlitten bewegen muss, im Küstengebiet werden auf der Jagd auch kleine Motorboote eingesetzt.
Nach der Jagd kann man in den warmen Naturquellen baden, die berühmte Kamtschatka-Vulkane vom Hubschrauber ansehen, Geiser-Tal besichtigen, traditionelle russische Küche mit rotem Kaviar, Kamtschatka-Krabben und geräuchertem Lachs kosten.

Zeitraum 25.April – 30. Mai
Tourdauer 14 -15 Tage / 9 – 10 Jagdtage
Teilnehmer 2 – 4 Jäger
Jagdart Autopirsch mit Schneemobil, weiter – zu Fuss ( 0,5 – 2 km) bis zum Schussdistainz.
Preis pro Jäger deutschsprachige Begleitung von/bis Moskau, Transfer von Petropavlovsk ins Jagdgebiet u. zurück inkl. Hubschrauber, Unterkunft mit Vollverpflegung, Jagdführung, Abschuss einen Bären ohne Trophäenbegrenzung und Vorpräparation der Trophäe 9.990,- €,

  • Rückzahlung bei Nichterfolg: 3.000,- €
  • Zusätzliche Abschüsse: 2. Bär 3.900,- €
Extra Buchungsgebühr 150,- €, Linienflüge nach Petropawlowsk, Visum, Transfer in Moskau 200,- € pro Gruppe, Hotelübernachtungen und Verpflegung außerhalb der Jagdregion, CITES-Genehmigung 200,- €, Lieferung der Trophäe, persönliche Ausgaben wie Übergepäck, alkoholische Getränke, Tabakwaren, Trinkgeld.